Viewing in this window/screen size is not enabled at this time. Increase or decrease the browser window size to view the website within the allowed resolution range.

CASE STUDY: Neuroflash

Maximale Präsenz auf einem stark umkämpften Markt – mit kleinem Budget

    Herausforderung_

    Die neuroflash GmbH aus Hamburg bot mit der ContentFlash und der magischen Feder zuallererst eine, auf den deutschen Sprachgebrauch perfektionierte, Generative AI an. Dieses Angebot wurde 2022 und 2023 um die beiden Tools ImageFlash (Text-zu-Bild-AI) und PerformanceFlash (KI zur Auswertung der Emotionsvermittlung von Texten) erweitert.

    Als neuroflash 2022 die Zusammenarbeit mit uns startete, war die KI-Branche bereits stark umkämpft. Neben ChatGPT und internationalen Lösungen waren auch erste deutsche Mitbewerber auf dem Markt. Zusammen mit dem sehr technischen Thema der KIs und den Ängsten, die vielerorts damit verbunden waren, ging es also im Kern um die Positionierung von neuroflash’s Lösungen zur Arbeitserleichterung. Zusätzlich war für die Medienarbeit ein eher niedriges Budget angesetzt, was eine effizienter Herangehensweise unsererseits erforderlich machte.

    Kampagne_

    Durch die bisher eher niedrige Medienpräsenz von neuroflash ging es uns zuallererst um eine klare Positionierung und die Kommunikation der Markenwerte. neuroflashs Lösungen stehen klar für die Erleichterung von Kommunikationsabteilungen und möchten vor allem professionellen Content-Writer:innen als Unterstützer im Alltag dienen.

    Durch das niedrige Budget wählten wir einen reinen Newsjacking-Ansatz, um direkte Anknüpfungspunkte in den zielgruppenorientierten Medien zu finden und mit dem Fachwissen von Jonathan Mall im Neuromarketing zu kombinieren. Dieses Vorgehen erwies sich vor allem deshalb als sinnvoll, da Themen rund um künstliche Intelligenz zur Zeit der Zusammenarbeit mit neuroflash die Medien dominierten (Launch von ChatGPT, Large Language Models, GPT-3, GPT-4 und Google Bard). So konnten wir von Beginn an die gesamte AI-Debatte mitgestalten und neuroflash als Experten platzieren.

    Ergebnis_

    In den acht Monaten unserer Zusammenarbeit erreichten wir gemeinsam 30 Veröffentlichungen – viele davon durch den beständigen Kontakt mit Journalist:innen. Die Marke positionierten wir somit nicht nur in der gewünschten Zielgruppe, sondern ebenso im Umfeld relevanter Entscheider:innen und Geschäftsführer:innen. Neben Platzierungen Top-Tier-Medien wie dem Handelsblatt, der W&V, t3n und heise war neuroflash-Gründer auch in Podcasts wie “So techt Deutschland” von n-tv zu Gast.

    Ausgewählte Veröffentlichungen:

    MEHR CASES_

    CASE STUDY: HORIZON

    Eine 1,4-Millionen-Finanzierung in den internationalen Top-News der Tech-Szene

    CASE STUDY: NEUROFLASH

    Maximale Präsenz auf einem stark umkämpften Markt – mit kleinem Budget

      Horizon title=
      Venture Advisory Partners title=
      One Tech Group title=
      Neuroflash title=
      Impact title=
      Meshcloud title=
      Botfriends title=
      Storyblok title=
      Zwei Digital title=
      Horizon title=
      Venture Advisory Partners title=
      One Tech Group title=
      Neuroflash title=
      Impact title=
      Meshcloud title=
      Botfriends title=
      Storyblok title=
      Zwei Digital title=

      DU SUCHST EINEN PARTNER FÜR TECH-KOMMUNIKATION? ODER MÖCHTEST BEI UNS ARBEITEN?

      LASS UNS SPRECHEN!